Hot Pot - Badespass im Holzfass

Hot Pot - Badespass im Holzfass  Ein wohltuendes Alpenkräuterbad mit Blick auf die Urner Bergwelt ist Balsam für Körper und Geist. Frisches Quellwasser wird in einem grossen Holzfass (Hot Pot) mit Hilfe eines Holzofens auf angenehme 37 bis 40 Grad Wassertemperatur gebracht. Das Alpenbad im Holzfass belebt Körper und Geist, entspannt und löst Verspannungen von Kopf bis Fuss. Besonders nach sportlichen Aktivitäten wie Schneeschuhwandern oder Skifahren bietet der Badebottich Tiefenentspannung und Erholung pur. 

AbCHF 165
Jetzt buchen!

Schneeschuhwandern (2.5h) am Abend

Erlebe den Sonnenuntergang auf den Schneeschuhen! Für Naturliebhaber, die tiefverschneite Berglandschaften lieben aber gerne auf das Skifahren verzichten, ist Schneeschuhwandern die perfekte Wintersportart. Das Laufen mit den Schneeschuhen ist einfach zu erlernen und benötigt wenig Ausrüstung. Abseits der Skipisten bahnen wir uns mit den Schneeschuhen den Weg durch den Tiefschnee und entdecken die Gegend des schönen Schächentals, die anderen Wintersportlern verborgen bleiben. Schneeschuhwandern ist ein faszinierendes Naturerlebnis, das mit wenig Hektik eine Auszeit vom Alltag bietet und unberührte Winterlandschaften nahe bringt. Kombiniere dieses eindrückliche Naturerlebnis mit einem Fondueplausch oder sogar mit einer Übernachtung im Berggasthaus. Infos zum Erlebnis Zeitbedarf: 3 bis 4 Stunden Reine Wanderzeit: 2.5 Stunden Distanz: 4 km (230 Höhenmeter) Kondition: normale Kondition  (3 h Wandern im Sommer) Optionen Fondue, (ab 2 Personen), Bad im Holzfass, Übernachtung Mitbringen: Wintersportkleider, Mütze, Handschuhe & warme Winterschuhe Treffpunkt: Brügg Bürglen UR, Talstation Ruogig Sprachen: Deutsch Mindestalter:  12 Jahre    Individuelle Offerte mit Fondue und Übernachtung bitte per Mail anfragen: info@uri-adventure.ch

Schneeschuhwandern (4h) mit Fondue & Übernachtung

Schneeschuhwanderung mit Fondueplausch & Übernachtung Eine eindrucksvolle Panorama-Schneeschuhtour mit Fondueplausch in rustikalem Berghüttenambiente und anschliessender Nachtwanderung mit Übernachtung. Das Urnerland verfügt über wunderschöne Schneeschuhwege, die nur über kleine Seilbahnen zu erreichen sind. Auf dieser ganz besonderen Schneeschuhtour erlebst du die märchenhafte Winterlandschaft und das unvergessliche Bergpanorama bei Tages- und bei Mondlicht. Der erfahrene Tourenführer begleitet dich durch den verschneiten Winterwald und entführt dich in eine Welt aus Schnee und Eis. Auf halbem Weg befindet sich eine kleine Alphütte, in dessen Stube ein feines Käsefondue serviert wird. Sobald die Sonne untergegangen ist und die Sterne zum Vorschein kommen, werden die Schneeschuhe wieder angeschnallt, die Stirnlampen montiert und die letzten Meter bis zum Berggasthaus in Angriff genommen. 

AbCHF 175
Jetzt buchen!

Schneeschuhwandern für Anfänger

Wertvolle Tipps zum Schneeschuhwandern für Einsteiger! Hast du dir gerade Schneeschuhe gekauft und suchst Tipps und Tricks für deine erste Schneeschuhwanderung? Bist noch Anfänger oder auf der Suche nach dem passenden Schneeschuhmodell und brauchst Hilfe beim Kauf? Zu wissen was beim Kauf von Schneeschuhen beachtet werden muss, welche Modelle sich etabliert haben und welche Funktionen Harscheisen, Frontzacken und Steighilfen haben, helfen dir die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Die Auswirkungen von Neuschnee, Hangneigung und Schneeaufbau auf die Marschzeit zu kennen, sowie den Energieverbrauch beim Schneeschuhwandern im Tiefschnee zu erleben, sind wichtige Erkenntnisse für die eigene Tourenplanung Die Naturgefahren beim Schneeschuhlaufen im alpinen Gelände sind nicht zu unterschätzen. Hast du bereits erste Erfahrungen beim Schneeschuhwandern gemacht, haben wir dir wertvolle Tipps & Tricks zum Schneeschuhwandern zusammengestellt. >> klicke hier Einführungskurs für Einsteiger Hast du noch keine Erfahrungen beim Schneeschuhwandern? Dann empfehlen wir dir unseren halbtägigen Einführungskurs zu besuchen. Speziell für Einsteiger und Anfänger bietet diese leichte Schneeschuhwanderung wertvolle Infos zu Schneeschuhmodellen, Planung und Technik. Das Halbtages Schneeschuhvergnügen mit Einführung für Anfänger startet am Vormittag um 10:00 in einem nahegelegenen Wandergebiet vom Bahnhof Flüelen. Wir stellen dir für dieses Erlebnis eine komplette Schneeschuhwander-Ausrüstung (Stöcke & Schneeschuhe, Gamaschen) zur Verfügung und vermitteln alle wichtigen Infos, die es für Touren im flachen Gelände braucht.  Mit einer reinen Wanderzeit von 1.5 bis 2 Stunden und anschliessender Einkehr in eine Berghütte ist die Schneeschuhtour für  Genusswanderer bestens geeignet.  Infos zum Erlebnis Zeitbedarf:  3-4 Stunden Treffpunkt: Talstation Ruogig Bahn, Brügg Bürglen UR Reine Wanderzeit:  1.5 bis 2 Stunden Distanz:  3 bis 4 km Kondition:  leichte Kondition  (3 h Wandern im Sommer) Location:  Je nach Witterungsverhältnissen Sprachen:  deutsch Mindestalter:  12 Jahre   Zugverbindung SBB:  Zürich  HB – Flüelen (Direkt 1h 5min); Luzern – Flüelen (1h 5min)     Preise Erwachsene: CHF 79.- Kinder 12 bis 16 Jahre: CHF 49.- Garantierte Durchführung ab 3 Personen Gruppe ab 6 Personen vergünstigt:  Fragen sie uns nach dem Preis! Individuelle Offerte anfragen: info@uri-adventure.ch Das Programm im Detail Schneeschuhwandern ist leicht zu erlernen und bereitet bereits Anfängern grosses Vergnügen. Umso schwieriger ist es jedoch den Überblick beim Kauf von Schneeschuhen zu behalten und das passende Modell unter den vielen Anbietern zu finden.  Bespannung, Form und Grösse von Schneeschuhen sind unterschiedlichen Einsatzgebieten angepasst. Kunststoff- oder Aluminiumrahmen, sowie Harscheisen oder Frontalzacken entscheiden, ob Schneeschuhe für flaches oder alpines Gelände geeignet sind. Wir zeigen dir beim Schneeschuhwandern, welche Schuhe es auf dem Markt gibt und was du beim Kauf beachten solltest. Ob Originals (Beaver-Tails), Classics oder Moderns, die Auswahl an Schneeschuhen ist riesig. Nicht immer ist der teuerste Schneeschuh auch der beste Schuh für dein Wandergebiet, deshalb kann mit wenig Vorwissen viel Geld gespart werden.   Technik, Tipps & Tricks zum Schneeschuhwandern Neben den Tipps zur Ausrüstung lernst du den richtigen Einsatz von Stöcken und verschiedenen Gehtechniken kennen, damit du energiesparend durch den Tiefschnee wandern kannst. Vor allem beim Auf oder Abstieg oder beim Queren kommen verschiedene Techniken beim Laufen zum Einsatz. Ob Linestep, Frontsep oder Parallelschritt, wir zeigen dir welche Schritte wann zur Anwendung kommen und helfen dir auf den Schuhen Sicherheit zu erlangen. In dieser  Einführungstour werden dir Sicherheitsaspekte, Tipps und Tricks vermittelt, die es bei einfachen Schneeschuhtouren in flachem Gelände zu beachten gilt. Beim Schneeschuhwandern in den Alpen kann man die Gefahren schnell unterschätzen. Gerissene Bindungsriemen oder ein Wetterumschwung kann dich vor grosse Probleme stellen auf die ein Winterwanderer gut vorbereitet sein sollte. Ausrüstung & Kleider Wir empfehlen für die Schneeschuhwanderung geschnürte und feste Winterschuhe, die über den Knöchel reichen oder warme und wasserfeste Wanderschuhe mit Ski oder Thermosocken zu tragen. Wer eher kalte Füsse hat, kann in jedem Fachgeschäft sogenannte Wärmepads oder Zehenwärmer mit Aktivkohle für bis 6 Stunden warme Füsse kaufen. Zum Schneeschuhwandern sind winddichte Wander- oder Berghosen wegen der Bewegungsfreiheit etwas besser geeignet als Ski oder Snowboardhosen. Um zu verhindern, dass Schnee in die Schuhe eindringt, sollten schienbeinhohe Gamaschen getragen werden. Für eine regulierbare Wärmeisolation, eignet sich die Winterkleidung in Schichten zu tragen. Wärmeunterwäsche ohne Baumwolle, Pullover mit Reissverschluss und/oder Soft Schell Jacke und eine winddichte und winterfeste Gore-Tex Jacke sind zu empfehlen. So kann durch öffnen der Reisverschlüsse die Wärme reguliert werden.  Was du beim Kauf von eigenen Schneeschuhen beachten musst, haben wir dir >> hier zusammengestellt.